Apple Support

Apples Produkte sind insgesamt zuverlässig. Egal ob iBook, iMac, iPhone, iPad, Apple TV oder iWatch, jedes Gerät besitzt eine weitgehend wartungsarme lange Lebensdauer. Es gibt kaum „typische“ Fehler, trotzdem kann auch die Hardware von Apple einmal schwächeln oder gar den Geist aufgeben.

In diesem Fall stehen zahllose Hilfsquellen im Internet zur Verfügung: vom YouTube-Video über Blogs bis hin zu Diskussions- und Hilfeforen und schließlich die Apple Support Community. An vorderster Stelle aber rangiert der erstklassige hauseigene Support-Service von Apple.

Kontaktmöglichkeiten für den Apple Support

Den Apple Support kontaktiert man per Telefon, E-Mail (Kontaktformular), online oder per Chat. Erste Anlaufstelle bei technischen Problemen ist für Apple-Nutzer aus Deutschland die kostenlose Hotline von „Apple Care“ unter 08006645451.

Eine automatisierte, interaktive Fragerunde ermittelt dabei den Grund des Anrufs. Geht es beispielsweise ums iPhone, erkennt das Apple-Care-System sogar das Smartphone, von dem aus man anruft.

Als besonders effektiv erweist sich die Online-Kontaktaufnahme über den Kundenservice. Im Grunde geschieht hier nichts anderes als beim Telefonsupport, nur geht es dabei möglicherweise etwas rascher zur Sache.

Per Klick wählt man das „problematische“ Produkt aus und entscheidet sich anschließend für die Art des Kontakts: direkter Rückruf durch einen Mitarbeiter des Supports, Terminvereinbarung für ein Telefonat oder Chat.

Anspruch auf kostenlosen Telefonsupport hat man bis 90 Tage nach dem Kauf eines Apple-Produkts, der technische Online-Support ist auch über diesen Zeitraum hinaus verfügbar.

Ein Beispiel

Angenommen, das iPhone stürzt immer wieder ab bzw. „friert“ immer wieder ein – nichts geht mehr. Drei Möglichkeiten des Supports wären denkbar. Eine erste, niederschwellige Form für eine Lösung ist die Google-Suche. Mit der Suchphrase „iPhone friert ein“ liefert Google eine Vielzahl an Treffern, bei denen das Problem thematisiert wird, Lösung inklusive.

Wer sich für einen Anruf beim technischen Support entscheidet, sollte dies von einem anderen Anschluss als dem betroffenen iPhone aus tun. So hat man das iPhone zur Hand und kann dem Rat der Support-Mitarbeiter folgen. Und schließlich gibt es den Weg über getsupport.apple.com – Seite aufrufen und den Anweisungen folgen, alles ganz einfach. Wichtig für jede Art von Unterstützung: Die Apple-ID muss bereit liegen! Die Apple-ID ist die Basis für die Nutzererkennung, ohne sie kommt man im Online-Support nicht weiter.

Es gibt aber auch hier eine Ausnahme: Beim telefonischen Support bittet man darum, mit einem Mitarbeiter des nächst höheren Levels verbunden zu werden. Auf dieser Ebene dürfen auch andere Identifizierungsmerkmale herangezogen werden, zum Beispiel die Kreditkartennummer.

Wie kann ich mich bei Apple über den Support beschweren?

Support ist ein kniffliges Unterfangen. Wie bei jeder Form von Kommunikation kann es auch hier leicht zu Missverständnissen kommen; eine Lösung des Problems scheint dann in weite Ferne zu rücken. Dem muss nicht so sein. Bei einer sachgerecht vorgebrachten Reklamation stehen die Chancen für eine Lösung immer gut.

Sachgerecht heißt: die Situation, den Vorfall möglichst emotionsfrei schildern, damit die Gegenseite einen Eindruck vom Problem erhält. Beim Support sitzen bestens ausgebildete Menschen, für die die meisten Support-Anfragen nicht unbekannt sind – sie nutzen deshalb gewisse (Frage-)Routinen, um die Lösung einzukreisen.

Das kann manchmal umständlich wirken, man sollte den Mitarbeitern jedoch Gelegenheit geben, ihr Wissen auch auszuspielen – Geduld zahlt sich aus. Liegt trotzdem ein Grund vor, sich über den Support zu beschweren, so ist der beste Weg genau der, den man angesteuert hat, um sein Problem loszuwerden: der Kontakt zum Support.

Dort erhält man die jeweils zielführenden Kontaktdaten für eine Beschwerde. Neben den üblichen elektronischen Wegen (beispielsweise die E-Mail-Adresse contactus.de@euro.apple.com) kann auch ein Brief an die Europazentrale in Irland oder an die deutsche Niederlassung hilfreich sein: Apple Computer, Gutenbergstraße 1, 85737 Ismaning.

Gerne können Sie ein Kommentar mit Ihren Erfahrungen zu dem Apple Service für weitere Verbraucher hinterlassen.

Amazon Rücksendung

Wenn Sie im Onlineshop von Amazon einen Artikel kaufen, haben Sie einige Vorteile bei der Reklamation, die Ihnen der stationäre Einzelhandel nicht bietet. Zum einen hat der Gesetzgeber eine 30 tägige Rückgabefrist für den Online- und Versandhandel vorgesehen. Doch auch Amazon kommt seinen Kunden entgegen, um den Umtausch so einfach wie möglich zu gestalten. Online kann der Umtausch mit nur wenigen Klicks veranlasst werden. In diesem Artikel erfahren Sie alless notwendige für eine Amazon Rücksendung.

Wann macht eine Amazon Rücksendung Sinn?

Diese Situation haben Kunden von Amazon sicherlich schon mehrfach erlebt. Es gibt ein Produkt in verschiedenen Farben oder Spezifikationen. Um diese Variationen selbst in Augenschein zu nehmen, können Sie gleich mehrere von ihnen kaufen. So erhält der Kunde einen realen Eindruck davon, wie das Produkt beschaffen ist und wirkt. Auch bei Kleidungsstücken oder Schuhen kann es sinnvoll sein, ein Produkt in verschiedenen Größen oder Farben zu bestellen. Der Kunde kann dann alle Stücke anprobieren und jenes behalten, das ihm passt. Die übrigen Artikel können als Amazon Rücksendung wieder an den Händler geschickt werden.

Doch es gibt auch andere Gründe, eine Ware wieder zurückzusenden. Hin und wieder kommt es vor, dass Amazon das falsche Produkt zustellt. Auch defekte oder fehlerhafte Waren nimmt Amazon selbstverständlich zurück.

Hier finden Sie alle Informationen um die Rücksendung über das Amazon Kundencenter zu veranlassen.

Wie funktioniert eine Amazon Rücksendung?

Waren an Amazon zurückzusenden, ist für die Kunden denkbar einfach. Im Online-Rücksendezentrum brauchen Sie lediglich den Artikel auswählen, den Sie zurückschicken möchten. Ist dies geschehen, ist es im nächsten Schritt erforderlich, eine kurze Bemerkung anzugeben, warum der Artikel zurück gesendet werden soll. Wenn Sie das Produkt direkt von Amazon erhalten haben, erhalten Sie sofort das passende Rücksendeetikett zum Ausdrucken. Haben Sie die Waren über den Marketplace, also von einen Händler gekauft, der seine Waren über Amazon vertreibt, kann es etwas dauern, bis Sie das Etikett erhalten.

Der Kunde muss nun nur noch das Etikett ausdrucken und auf das Paket kleben. Ebenfalls erhalten Sie eine Rücksendeübersicht, die der Ware beigelegt werden muss. Das ordnungsgemäß gepackte Paket, kann in jeder Post-Filiale abgegeben werden.

Auf was muss ich achten bei der Rücksendung? 5 Tipps für die erfolgreiche Abwicklung

1. Wenn Artikel beschädigt oder defekt sind, Kunden einen falschen Artikel erhalten haben oder die Retoure innerhalb von 14 Tagen bei einem Mindestbestellwert von 40 Euro erfolgt, stellt Amazon seinen Kunden ein kostenfreies Rücksendeetikett zur Verfügung. Bestimmte Artikel aus dem Bereich Bekleidung, Schuhe und Handtaschen können sogar in jedem Fall kostenlos zurückgesendet werden.

2. Gerade bei größeren technischen Geräten kann es sinnvoll sein, den Originalkarton inklusive der Polsterung aufzubewahren. Dann haben Sie im Falle einer Rücksendung gleich die passende Verpackung zu Hand, sodass das Gerät den Transport unfallfrei übersteht.

3. Für das 30 tägige Rückgaberecht ist nicht das Kaufdatum maßgeblich, sondern das Datum, an dem Sie die Ware erhalten haben. So haben Sie die Möglichkeit, das Produkt ausgiebig zu testen – selbst wenn der Versand länger als gewohnt dauern sollte.

4. Auch Bestellungen, die als Geschenk versendet wurden, können vom Beschenkten zurückgegeben werden. Amazon wirbt damit, dass solche Reklamationen vertraulich behandelt werden, der Geschenker als nichts über die Rücksendung erfährt. Die Erstattung des Kaufpreises erfolgt dann als Geschenkgutschein.

5. Sind Sie ein treuer Kunde von Amazon, der ein Produkt gekauft hat, das nur einen geringen Wert hat, kann es durchaus vorkommen, dass Sie die Ware trotz Rücksendewunsch behalten dürfen. Denn das kann für Amazon günstiger sein als die Verarbeitung einer Retoure.

Wann bekomme ich mein Geld gutgeschrieben?

Kunden, die Ihre Bestellung mit einer Kreditkarte gezahlt haben, erhalten direkt nach dem Eintreffen der Retoure eine Erstattung des kompletten Kaufpreises. Auch bei Kunden, die per Banküberweisung gezahlt haben, veranlasst Amazon direkt die Rückerstattung. Doch abhängig vom Bankinstitut kann es fünf bis sieben Werktage dauern, bis das Geld auf dem Konto des Kunden gutgeschrieben wird. Haben Sie den Rechnungsbetrag durch das Einlösen eines Gutscheins beglichen, so wird innen in drei bis fünf Werktagen ein Gutschein über den Warenwert ausgestellt.

 

Gerne können Sie uns ein Kommentar mit Ihren Erfahrungen mit Amazon hinterlassen und so weitere Konsumenten informieren.

Amazon de

Amazon de gilt als der Versandriese schlechthin. Das US-amerikanische Unternehmen ist globaler Marktführer im Online-Handel und in Deutschland ein großer wirtschaftlicher Erfolg. In diesem Artikel lernen Sie das Unternehmen kennen und erfahren mehr über die Vor- und Nachteile von Amazon.

Was ist Amazon de?

Amazon wurde 1994 von Jeff Bezos als Online-Buchhandel gegründet. Zunächst konnten nur ausgewählte Personen das Angebot nutzen, ehe die Webseite amazon.com im Oktober 1995 für alle Menschen erreichbar wurde. In den folgenden Jahren stieg der Umsatz stark an und 1998 wurde Telebook Inc. übernommen, womit der Versandhandel direkt zum Marktführer im Online-Buchhandel für Deutschland wurde. Kurz darauf wurde die Webseite in amazon de umbenannt. In den folgenden Jahren wurden in zahlreichen Ländern Unternehmen aufgekauft und das Produktangebot stetig erweitert.

Aktuell befinden sich in 24 deutschen Städten Standorte von Amazon, die für die Bereiche Logistik, Kundenservice und Softwareentwicklung zuständig sind. Neben dem Verkauf und Versand von Produkten hat Amazon mit dem Kindle einen eigenen eBook-Reader sowie eigene SmartHome-Geräte herausgebracht. Zudem gibt es zahlreiche Zusatzangebote wie Amazon Prime, Prime Video, Prime Music, Amazon Cloud, Amazon Fresh und Spart-Abos.

Vor- und Nachteile von Amazon de

Bei Amazon einzukaufen hat viele Vorteile, die sich durch kostenpflichtige Angebote noch verbessern lassen. Beim Versandhändler ist inzwischen so gut wie alles zu finden. In ausgewählten Regionen bietet Amazon Fresh sogar frisches Obst, Gemüse, Brotwaren und anderes an und wird damit zur Konkurrenz gegenüber Supermärkten vor Ort.

Wer häufig online einkauft und zudem gerne Filme und Serien schaut, hat mit Amazon Prime eine Option, mit der zahlreiche weitere Vorteile zu einem fixen monatlichen oder jährlichen Beitrag gesichert werden können. Dazu gehören der kostenfreie Versand von Amazon-Produkten, teilweise sogar am selben Tag, einen Zugriff auf den Videostreamingdienst Prime Video und den Musikstreamingdienst Prime Music, eine frühere Bereitstellung von Blitzangeboten, einen unbegrenzten Speicherplatz für Fotos sowie zahlreiche andere Vorteile.

Amazon besitzt allerdings ebenso einige Nachteile. So lassen sich Kleidung und Schuhe beispielsweise nicht vorab anprobieren und einige Produkte werden nicht hundertprozentig farbecht dargestellt.

Vor- wie Nachteile bieten die Kundenrezensionen. Einerseits erlauben sie eine bessere Beurteilung der Produkte. Andererseits gibt es trotz zahlreicher Vorkehrungen immer wieder falsche Bewertungen, die ein Produkt besser oder schlechter dastehen lassen, als es tatsächlich ist. Wegen Steuervermeidungstaktiken und der Behandlung von Mitarbeitern stand Amazon bereits mehrfach unter großer Kritik.

Als Vorteil gibe es gibt weiterhin spannende Amazon Funktionen, wie z.B. die Wunschliste für Hochzeiten oder Geburtstage. So kann man sich einen Wunschzettel erstellen und mit seinen Freunden teilen. Diese wissen dann genau, welche Geschenke gewünscht sind und jeder der die Liste nutzt erkennt, sobald ein bestimmtes Geschenk bereits vorbestellt ist.

Wie lässt sich am günstigstens bei Amazon einkaufen?

Aufgrund des großen Angebots ist es nicht immer einfach, das günstigstes Produkt zu finden. Neben Produkten, die von Amazon de direkt verkauft und versendet werden, können externe Anbieter Angebote einstellen. Diese sind teilweise deutlich günstiger. Insbesondere wenn es zahlreiche Angebote gibt, macht ein Filter Sinn. Damit lassen sich die günstigsten Preise inklusive der Versandkosten als erstes anzeigen.

Da insbesondere Amazon-eigene Angebote einen stark schwankenden Preis haben, lohnt sich hier eine Preisüberwachung. Der Anbieter teilt besondere, meist nur sehr kurzfristige Angebote selber mit. Einige Webseiten wie price-buzzer.com und Mein-WunschPreis.com bieten darüber hinaus eine solche Überwachung an. Amazon bietet weitere Möglichkeiten zum Sparen. Unter Amazon/Coupons finden sich mögliche Preisnachlässe und für einige Produkte werden Spar-Abos angeboten. Einige Waren werden ebenso als B-Ware oder gebraucht angeboten.

Fazit und Alternativen

Amazon bietet zahlreiche Vorteile, aber genauso negative Eigenschaften. Insbesondere aufgrund des schlechten Rufs in der Gesellschaft ist der Versandhändler für einige Menschen ein rotes Tuch. Andere müssen hingegen ein Produkt anfassen, bevor sie es kaufen. Wer sich damit arrangieren kann, findet bei Amazon aus gutem Grund den Marktführer des Online-Handels. Dieser ist allerdings nicht alternativlos.

Fairmondo sieht sich wie der Name bereits andeutet als fairer Online-Händler, bei dem die Produktpalette fast genauso breit ist. Die Waren werden allerdings ausschließlich von kleinen Unternehmen angeboten und versandt. Der Anbieter ist genossenschaftlich organisiert, sodass jeder das Projekt unterstützen kann. Wenn es speziell um Bücher geht, gibt es mit buch7 einen Anbieter, der die Gewinne für gemeinnützige Zwecke spendet. Große Anbieter, die Amazon komplett oder bei einigen Angeboten Konkurrenz machen, ist der Versandhandel Otto, notebooksbilliger.de und Thalia. Mit eBay gibt es einen weiteren Anbieter, bei dem es zahlreiche neue und gebrauchte Ware von Unternehmen wie Privatpersonen gibt.

 

Gerne kannst du dein Kommentar hinterlassen und den Lesern über deine Erfahrungen mit Amazon berichten.

Wie funktioniert der Amazon Wunschzettel?

Praktische Wunschlisten mit dem Amazon Wunschzettel erstellen

Eine Feier steht bevor und Ihre Freunde und Familie wollen wissen, womit Sie Ihnen eine Freude bereiten können? Mit dem Amazon Wunschzettel können Sie ganz einfach eine Wunschliste erstellen, verwalten und teilen.

Zu welchem Anlass erstelle ich einen Wunschzettel?

Ihre Amazon Wunschliste können Sie zu allen Anlässen erstellen, bei denen Sie Geschenke erhalten. Oft werden Geburtstagslisten angelegt, aber auch zu Weihnachten bietet sich eine Wunschliste auf Amazon an. Als Wunschzettel zu speziellen Anlässen stellt Amazon eine Hochzeitsliste sowie – wenn Nachwuchs unterwegs ist – eine Baby-Wunschliste zur Verfügung.

Warum sollte ich einen Wunschzettel nutzen?

Ein Amazon Wunschzettel bietet viele Vorteile. Egal, ob Buch, Elektrogerät oder Wohnungseinrichtung, den gewünschten Artikel können Sie aus der gesamten Amazon Produktpalette wählen und mit einem Klick ganz einfach auf Ihre Wunschliste setzen. Steht der Wunsch einmal auf Ihrer Liste, wissen Ihre Freunde ganz genau, über welchen Artikel Sie sich freuen werden. Das Falsche besorgt oder ratlos im Geschäft, das kann mit einer Amazon Liste nicht passieren. Fügen Sie dem Artikel auf Ihrer Wunschliste eine Bemerkung hinzu, um Ihren Freunden eine nützliche Hilfestellung bei der Geschenkauswahl zu geben. Wer einen Artikel von der Wunschliste verschenkt, kann dies in der Liste vermerkten, selbst wenn er nicht bei Amazon bestellt. So erhalten Sie kein Geschenk doppelt.

Wie lege ich einen Wunschzettel an?

Eine Amazon Wunschliste ist schnell erstellt. Melden Sie sich in Ihrem Amazon Konto an und fahren Sie rechts oben über den Menüpunkt „Meine Listen“. Wählen Sie im Dropdown-Menü den Punkt „Neue Liste“ anlegen aus. Die Hochzeitsliste und Baby-Wunschliste finden Sie als separate Stichpunkte. Klicken Sie nun rechts oben auf „Eine Liste erstellen“ und geben Sie Ihrer Liste einen Namen. Vergeben Sie einen aussagekräftigen Namen für Ihre Liste, damit Ihre Freunde diese problemlos finden können. Viele Nutzer wählen beispielsweise ihren Vor- und Zunamen sowie das Geburtsdatum für eine Geburtstagsliste.

Wie fülle ich meinen Wunschzettel mit Artikeln?

Haben Sie Ihre Wunschliste einmal angelegt, können Sie beginnen, diese mit Ihren Wünschen zu befüllen. Suchen Sie den gewünschten Artikel bei Amazon und rufen die Produktseite auf. Auf der rechten Seite finden Sie den Button „Auf die Liste“. Mit nur einem Klick fügen Sie den Artikel zu Ihrem Wunschzettel hinzu. Anschließend können Sie zusätzliche Angaben machen, etwa die Anzahl oder wie sehr Sie sich den Artikel wünschen. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, Bemerkungen zu dem Wunsch hinzuzufügen.

Wie teile ich meinen Wunschzettel mit meinen Freunden?

Amazon Wunschzettel können öffentlich oder privat angelegt werden. Meist werden die Listen öffentlich angelegt. Wenn Sie eine öffentliche Liste erstellen, kann diese von jedem Amazon Nutzer gefunden werden. Ihre Freunde benötigen lediglich den Namen Ihrer Liste, um diese auffinden und ansehen zu können. In diesem Fall ist ein eindeutiger Listenname besonders wichtig, um die Liste problemlos zu finden und Verwechslungen zu vermeiden. Deine öffentliche Wunschliste ist zusätzlich über deine E-Mail-Adresse auffindbar. Im Gegensatz dazu ist eine private Liste nur über einen Link auffindbar. Senden Sie den Link einfach per E-Mail oder Facebook an Ihre Freunde, damit diese Ihre Wünsche einsehen können.

Fazit zur Wunschliste

Ihre Wunschliste können Sie das ganze Jahr über bearbeiten. Setzen Sie Ihre gewünschten Artikel direkt auf die Liste, wenn Sie Ihnen in den Sinn kommen. Damit die Liste Ihnen auch wirklich Freude bereitet, sollten Ihre Freunde und Familie von Ihrer Liste wissen. Fügen Sie neue Artikel hinzu oder nehmen Sie ältere herunter, damit Sie dauerhaft Freude an Ihrem Wunschzettel haben.

Hinterlasse ein Kommentar über deine Erfahrung mit der Wunschliste. So können andere Nutzer von deinen Informationen lernen.

 

Amazon Wiki

Amazon Telefon

Der Online-Versandhändler Amazon

Amazon ist ein Online-Versandhändler mit einem sehr großen Warensortiment. Amazon hat weltweit die größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos. Über die Verkaufsplattform Marketplace können Privatpersonen oder andere Unternehmen neue und gebrauchte Produkte anbieten. Im Geschäftsjahr 2016 stand Amazon auf Platz 12 der weltweit umsatzstärksten Unternehmen. Dieser Artikel gibt Auskunft über die verschiedenen Kontaktmöglichkeiten, wie z.B. das Amazon Telefon.

Die schnellste Kontaktmöglichkeit mit dem Amazon Kundenservice ist über den Kundencenter der Webseite.

amazon kundenservice

 

Amazon per Telefon kontaktieren

Wenn Sie Amazon per Telefon kontaktieren wollen, steht Ihnen in Deutschland die kostenlose Amazon Telefon Hotline 0800 363 84 69 täglich von 06:00 bis 24:00 Uhr aus dem deutschen Festnetz zur Verfügung.

Für Fragen zum Thema Kindle, bietet Amazon eine separate Amazon Telefon Hotline an, und zwar 08 00 89 00 67.

Amazon per Fax erreichen

Wenn Sie ein Fax an Amazon schicken wollen, beispielsweise um noch benötigte Dokumente nachzureichen, könnt Ihr diese an die Faxnummer 0 89 38 03 88 01 schicken

E-Mail, Chat und Rückrufservice von Amazon

Sie haben auch die Möglichkeit, Amazon per E-Mail, über einen Live-Chat oder durch einen Rückrufservice zu erreichen. Dazu sollten Sie vor der Kontaktaufnahme ein Themengebiet auswählen. Dann loggen Sie sich in Ihr Amazon-Konto ein. Auf der Homepage ganz unten klicken Sie auf „Über uns“ und dann auf „Impressum“. Auf der nächsten Seite finden Sie dann in der linken Spalte ganz unten den Begriff „Kontaktieren Sie uns“. Klicken Sie darauf. Dann müssen Sie sich nochmals mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort einloggen. Auf der nächsten Seite wählen Sie aus dem Rubriken „Meine Bestellung“, „Fire und Kindle“, „Digitale Dienste“ und „Prime und Sonstiges“ das Passende aus. Unter Punkt zwei wählen Sie das Thema, zu dem Sie Fragen haben. Sie können in der Folge das Thema noch eingrenzen. Wenn Sie alles ausgewählt haben, entscheiden Sie, wie Sie Amazon kontaktieren wollen. Klicken Sie auf Ihre Auswahl. Sie erhalten dann von Amazon gemäß Ihrer getroffenen Themenauswahl eine Empfehlung. Diese können Sie auch ignorieren und auf einem anderen Weg Kontakt aufnehmen.

Wenn Sie den Rückrufservice nutzen wollen, geben Sie Ihre Telefonnummer in das entsprechende Feld ein und klicken auf „Jetzt anrufen“ oder „In 5 Minuten anrufen“. Danach erhalten Sie wunschgemäß einen Anruf von Amazon.

Für den Chat öffnet sich ein neues Fenster. Dort können Sie Ihre Frage eingeben und auf „Chat beginnen“ klicken, um das Gespräch zu beginnen. Der passende Link in den Service-Bereich für Rücksendungen, Reklamationen und anderen Kundenbedürfnissen finden Sie hier.

Wenn Sie mit Amazon E-Mail Kontakt aufnehmen, sollten Sie unbedingt auf gefälschte E-Mails achten und nicht jeder E-Mail, die angeblich von Amazon ist, blind vertrauen.

Fazit:

Sie haben also verschiedene Möglichkeiten, mit Amazon Kontakt aufzunehmen. Ganz gleich für welche Art der Kontaktaufnahme Sie sich entscheiden, können Sie ziemlich sicher sein, schnell und umgehend eine Antwort von Amazon zu erhalten, vor allem, da die Hotline 24 Stunden am Tag für Anfragen zur Verfügung steht.

Amazon Kundenservice

Amazon leitet alle Kundenanfragen über ein zentrales Kontaktformular. Sie geben dort Ihr Service-Gesuch ein und bekommen dann drei Kontaktmöglichkeiten. Sie können per Telefon, Email und Chat den Kundencenter erreichen. Der Kundenservice von Amazon ist am effektivsten Online per Kontaktformular erreichbar. Die Telefonbereitschaft ist Montag bis Sonntag von 6:00 bis 24:00 Uhr besetzt. In diesem Artikel finden Sie eine einfache Anleitung, um Ihre Reklamation an Amazon mitzuteilen. Nutzen Sie hierzu am besten das Kontaktformular.

4 Schritte zum Kontakt mit dem Amazon Kundenservice

  1. Hier geht es zum Amazon Kontaktformular.
  2. Wähle das Thema zu dem Sie Hilfe benötigen.
  3. Geben Sie genauere Informationen zu Ihrem Problem.
  4. Wählen Sie aus, wie Sie mit Amazon in Kontakt treten wollen.

amazon kundenservice

Nun stehen Ihnen die drei Kontaktkanäle Telefon, Email und Chat zur Verfügung.  Am Telefon und im Chat kann Ihnen sofort geholfen werden.

 

Telefonanruf Amazon

Möchten Sie mit dem Amazon-Kundenservice telefonieren, so klicken Sie auf „Telefon“. Geben Sie nun Ihre Telefonnummer ein und klicken Sie auf „Jetzt anrufen“. Sie werden nun von einem Amazon-Mitarbeiter zurückgerufen. Sie können nun bequem die Angelegenheit telefonisch klären und müssen keine langen Email schreiben. Der Nachteil ist, das Sie keine schriftliche Kommunikation für spätere Klärungen erhalten.

Chat Amazon

Klicken Sie auf die Kontakt-Option „Chat“. Es öffnet sich ein eigenes Chat-Fenster. Beschreiben Sie kurz Ihr Problem und klicken Sie auf „Chat beginnen“. Nun können Sie in deutscher Sprache mit einem Servicemitarbeiter chatten. Zusätzlich können Sie sich das Chat-Protokoll zuschicken lassen. Der Chat ist besonderst gut für junge Kunden geeignet, die das Chatten dem Telefonieren vorziehen. Leider gibt es noch keinen Chat mit Amazon der auf Whatsapp basiert.

Email Amazon

Schreiben Sie eine E-Mail an den Amazon Kundenservice. Geben Sie hierzu Ihren Text ein und klicken Sie auf „Email abschicken“. Nach einer Bearbeitungszeit wird Ihnen geantwortet. Möchten Sie eine schnelle Antwort, so rufen Sie besser an oder benutzen die Chat-Funktion.

Allgemeine Hilfenummer

Weiterhin existiert eine allgemeine Hilfenummer. Bevor Sie jemanden persönlich sprechen können, müssen Sie eine Reihe von Fragen zur Überprüfung Ihrer Identität beantworten.

Es empfiehlt sich daher stattdessen den Weg über das Amazon Kontaktformular zu gehen und sich zurückrufen zu lassen. Hier wird Ihnen auf Grundlage Ihrer bereits zur Verfügung gestellten Informationen schneller geholfen.

Dies ist die allgemeine Hilfsnummer:

Deutschland: 08 00-3 63 84 69 und für Kindle-Anfragen: 08 00-5 89 00 67

Österreich: 0800-88 66 32 38 und für Kindle-Anfragen: 0800-88 66 32 39

Schweiz: 0800-74 00 20 und für Kindle-Anfragen: 0800-74 00 21

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=h__dHDJb0CY[/embedyt]amazon

Amazon Hotline

Amazon betreibt eine Hotline die auch allgemeine Hilfenummer genannt wird. Bevor jedoch jemand an der Amazon Hotline zu sprechen ist, müssen eine Reihe von Fragen zur Überprüfung Ihrer Identität beantworten werden. Hier findest du die passende Hotline.

amazon kundenservice

Amazon Hotline

Je nach Land gilt eine andere Amazon Telefonnummer. Die Amazon Hotline ist unter folgender Nummer zu erreichen.

Deutschland: 08 00-3 63 84 69 und für Kindle-Anfragen: 08 00-5 89 00 67

Österreich: 0800-88 66 32 38 und für Kindle-Anfragen: 0800-88 66 32 39

Schweiz: 0800-74 00 20 undfür Kindle-Anfragen: 0800-74 00 21

Gute Alternative: Amazon Kontaktformular

Als sinnvolle Alternative ist das Kontaktformular von Amazon zu empfehlen. Hierzu loggen Sie sich in Ihren Account ein und finden über das Kontaktformular eine Vielzahl an Kontaktmöglichkeiten. Sie können einen komfortablen Rückruf auslösen, mit einem Mitarbeiter chatten oder eine Email schicken.

Ein Ersuchen über das Kontaktformular ist zu empfehlen, da esschneller funktioniert und der Amazon Kundenberater bereits über die Bestellung oder das Problem vorab informiert ist. Dieses Kontaktformular ist auf der Amazonseite etwas versteckt und kann ganz einfach über diesen Link aufgerufen werden.

Amazon Kundenerfahrung

Als grösster Onlinehändler weltweit bietet Amazon einen guten Kundenservice. Vieler der kleinen Händler, die über Amazon verkaufen, stehen im starken Wettbewerb untereinander. Die Amazon Platform bietet eine gute Online-Abwicklung unterscheidlichster Services. Reklamationen, Rücksendungen, Stornierungen oder Rückverfolgungen von Bestellungen sind dort schnell und einfach umzusetzen. Auch bei Fragen zu Zahlungsmöglichkeiten oder wenn ein Rechnung gewünscht ist kann dort Hilfe gefunden werden.

Gerne können Sie unten ein Kommentar zu Ihrer Amazon Erfahrung hinterlassen und so weitere Nutzer informieren.

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=h__dHDJb0CY[/embedyt]amazon

Amazon Kontakt

Möchten Sie den Kundenservice von Amazon sprechen, können Sie direkt diese Nummer wählen  0800 3 63 84 69.  Der beste Amazon Kontakt steht allerdings online zur Verfügung.

Amazon Kontakt

Es empfiehlt sich die Kontaktaufnahme über das Internet mit dem Amazon Kundencenter. Vorteil ist, das dort bereits alle Informationen zu den Bestellungen vorliegen. So kann am schnellsten geholfen werden. Sie können folgende Schritte für eine schnelle Kontaktaufnahme durchführen:

amazon kundenservice

  • Gehen Sie in das Kundencenter von Amazon.
  • Wählen Sie dort im ersten Schritt Ihr Belangen zwischen den Punkten „Meine Bestellung“, „Amazon-Geräte und Kindle-Apps“, „Digitale Dienste“ und „Prime und Sonstiges“.
  • Wählen Sie im zweiten Schritt Ihr genaues Anliegen, indem Sie die passende Kategorie auswählen, unter die Ihre Frage fällt.
  • Als letzten Schritt wählen Sie eine Kontakt-Option aus.
    1. Sie können mit Amazon Kontakt per E-Mail aufnehmen. Füllen Sie dazu das Formular aus, das sich öffnet
    2. Weiterhin ist der Kontakt per Telefon möglich. Geben Sie dazu Ihre Telefonnummer an und lassen Sie sich komfortabel und kostenfrei zurückrufen.
    3. Sie können per Chatfunktion mit Amazon Kontakt aufnehmen. Wenn Sie auf die Chatfunktion klicken öffnet sich ein separates Chatfenster.

Erfahrungen mit dem Amazon Kundenservice

Falls Sie Ihre Erfahrungen mit dem Amazon Kundenservice teilen möchten, dann können Sie gerne hier ein Kommentar hinterlassen. Amazon ist bekannt für eine schnelle Abwicklung von Reklamationen. Viele der Produkte auf der Amazonwebseite, werden von kleineren Onlinehändlern angeboten. Diese müssen sehr strenge Servicerichtlinien erfüllen, um über Amazon Ihre Produkte anbieten zu können. Zusätzlich sorgt das Bewertungssystem dazu, das Angebote mit z.B. langer Lieferzeit, beschädigten Produkten oder falschen Angaben schnell vom Verbraucher gemieden werden. Ein Amazon-Angebot mit nur 1-2 Sternen im Rating wird in der Regel nicht gekauft.

Trotzdem kommt es bei Amazon immer wieder zu Reklamationen und bisher kann der Online-Händler die meisten Kunden durch einen umfassenden Service überzeugen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Amazon.com

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=h__dHDJb0CY[/embedyt]

Amazon Telefonnummer

Hier finden Sie die Amazon Telefonnummer, um schnell mit dem Kundenservice von Amazon in Kontakt zu gehen.

Je nach Land muss eine andere Amazon Telefonnummer gewählt werden.

amazon kundenservice

Amazon Telefonnummer

Deutschland: 08 00-3 63 84 69 und für Kindle-Anfragen: 08 00-5 89 00 67

Österreich: 0800-88 66 32 38 und für Kindle-Anfragen: 0800-88 66 32 39

Schweiz: 0800-74 00 20 und für Kindle-Anfragen: 0800-74 00 21

 

Es besteht weiterhin die Möglichkeit sich über das Kontaktformular von Amazon kostenfrei zurückrufen zu lassen. Gehen Sie dazu in das Kontaktformular und wählen Sie dort die Rückruffunktion aus.

Rücksendungen von Artikel bei Amazon

Wenn Sie einen Artikel auf Amazon gekauft haben und diesen zurückgeben möchten, dann können Sie das einfach über das Online-Rücksendezentrum erledigen. Alle Produkte können innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt zurückgesendet werden. Hierzu muss sich die Ware in ungebrauchtem und unbeschädigten Zustand befinden.

Zuerst besuchen Sie das Online-Rücksendezentrum und loggen sich dafür bei Amazon ein. Nun erstellen Sie automatisiert ein Rücksendeetikett und eine Rücksendungsübersicht. Verpacken Sie den Artikel sicher in einem Paket oder Brief und bringen Sie dort das ausgedruckte Amazon Rücksendeetikett an. Nun bringen Sie das Paket einfach zum jeweiligen Versender wie z.B. DHL und senden die Ware zurück an Amazon. Spätestens nach Ablauf der 30-tägigen Rückgabefrist meldet sich der Amazon Kundenservice mit den weiteren Informationen zur Abwicklung, bzw. der Rückerstattung.

Persönliche Erfahrung mit dem Amazon Kundenservice

Gerne können Sie die Kommentarfunktion nutze, um Ihre eigenen Erfahrungen mit dem Amazon Service zu beschreiben. So informieren Sie andere Verbraucher und es werden eventuell Veränderungen im Service herbeigeführt.

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=h__dHDJb0CY[/embedyt]

https://de.wikipedia.org/wiki/Amazon.com